Vorbereitung der Lautsprecher

Damit die Lautsprecher am ELF-Dreharm befestigt werden können, müssen sie mit einer entsprechenden Aufnahmemöglichkeit versehen sein. Diese Aufnahme besteht aus einer mind. 20cm x 20cm großen Multiplexplatte (Dicke 15mm-20mm) mit vier M8 Einschlagmuttern, die in den Ecken eines Quadrates mit 14cm Kantenlänge darin eingelassen sind. Die Montageplatte muss (auch bei Multifunktions- und Monitorgehäusen) parallel zur Boxenfront befestigt sein und sich mittig hinter dem geometrischen Mitelpunkt der Box befinden, um den dann der Lautsprecher rotiert wird.

Sollte die Befestigungsplatte die Anschlüsse der Box verdecken, so müssen diese seitlich herausgeführt werden. Ein Ausschnitt innerhalb des 20cm-Quadrates ist nicht ausreichend, da er von der Maschinenaufnahme verdeckt wird. Für sehr schwere Lautsprecher können auch größere Multiplexplatten verwendet werden. Übliche Montagebügel sind für die Drehbewegungen im allgemeinen nicht geeignet.

Für schmale Zeilenlautsprecher, deren Beugung durch eine 20cm breite Platte schon merklich beeinflusst wird, kann alternativ eine schmalere Halteplatte verwendet werden. Diese kann bei Bedarf beliebig nach oben und/oder unten verlängert werden.

 



 

 

 

 

 

Ansprechpartner:

Anselm Goertz