Abnahmemessungen von Notfallwarnanlagen

Die Anforderungen an Notfallwarnanlagen sind in folgenden Normen dargestellt:

  • DIN EN 60849 (IEC 60849 und VDE 0828): Elektroakustische Notfallwarnsysteme
  • IEC 60268-16: Elektroakustische Systeme, Objektive Bewertung der Sprchverständlichkeit durch den Sprachübertragungsindex
  • DIN VDE 0833-4 Anhang G: Messverfahren zur Bestimmung des Sprachübertragungsindex STI

Ziel ist es, die Sprachverständlichkeit mit Hilfe einer objektiven Messung durch einen Einzahlparameter (STI) zu beschreiben.

Die Sprachverständlichkeit kann beeinträchtigt sein durch äußere Einflüsse (Störgeräusche), Raumakustik (Hall und Echos) sowie durch Mängel der Beschallungsanlage (eingeschränkter Frequenzgang, zu geringer oder zu hoher Pegel, Verzerrungen).

Hörbeispiele zur Sprachverständlichkeit

Die Messungen der Sprachverständlichkeit erfolgt entweder durch Einspeisung eines speziellen Testsignals in die Anlage und Auswertung mit dem mobilen NTI Acoustilyzer (STI-PA) oder durch Auswertung der mit Monkey Forest bestimmten Impulsantwort nach der Schroeder-Methode.

Ansprechpartner

Anselm Goertz

Alfed Schmitz